Eine erfolgreiche Saison geht am 3.Oktober 2010 zu Ende

veröffentlicht 2010-10-04

Roschow, Leitner, Riepl, Müllner

Heuer haben wir das traditionelle Abfliegen am 3.Oktober bei Sonnenschein und etwas lebhaftem Südostwind veranstaltet. Es wurde mit unserem Blanik L23 geflogen und als Nebenbewerb galt es 3 Bocciakugeln so nahe wie möglich ans Ziel zu rollen.

Am Erfolgreichsten geschafft hat das unser Fliegerkollege Michael Leitner (Union), der einen F-Schleppgutschein mit nach Hause nehmen konnte. Martin Roschow und Manfred Riepl auf den Plätzen zwei und drei, ebenfalls Union konnten noch je einen Gutschein für einen Windenstart erfliegen. Die kürzeste Landedistanz war immerhin nur 59 cm, eine beachtliche Leistung.

Der Gastgeberverein ASKÖ hat sich auch heuer traditionsgemäß mit den Platzierungen im Hintergrund gehalten. Am besten ist das unserem Michi Müllner gelungen, der den Trostpreis, einen Windenstart mit Fluglehrer, an sich reißen konnte. Und Spaß hatten wir dafür umso mehr beim geselligen Zusammensein unserer Flugplatzgemeinschaft.

Wir gratulieren den Gewinnern sehr herzlich und bedanken uns bei allen an der regen Teilnahme. Selbstverständlich gebührt auch den vielen Helfern unter der organisatorischen Leitung unseres Werkstättenleiters Heinz Böhm unser Dank, denn ohne diesen Einsatz wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Ein paar filmische Impressionen findet ihr dank unserem Christian Gruber unter diesem Link in YouTube.